Workshopfestival Globale StadtGestalten!

Das Festival möchte die unsichtbaren Verflechtungen zwischen unserer Konsum- & Ressourcenverwertung und den Ländern des globalen Südens sichtbar machen. Denn nachhaltige Entwicklung ist nur durch globales Denken und die Umsetzung in lokales Handeln erfahr- und umsetzbar!

Kostenlos

nachhaltig handeln

Kreutzigersraße 19

Re-forestation on Rusinga Island. Die Entwaldung in Kenia hängt zusammen mit unserem Kosumverhalten im Westen. Auf den fruchtbarsten Äckern wachsen Schnittblumen für Europa, nebenan fehlt Land für den Nahrungsanbau und […]

Kostenlos

Widerstandsfähige Infrastruktur in Kamerun?

Kreutzigersraße 19

Alex Gninpolie besuchte nach 9 Jahren seine Heimat in Kamerun. Er hat dort erkundet, wie die Lebenssituation sich dort entwickelt hat seit er wegging. Er wird eine Einschätzung geben, welche […]

Kostenlos

Neustart nach Kriegsbeginn und Vertreibung aus Bamenda.

Das Nadifor Ecovillage in Bamenda/ Kamerun war ein über Grenzen hinaus beispielhaftes Ökodorfprojekt, von der Dorfgemeinschaft unter Anleitung von better world cameroon erbaut, wurde es immer mehr von den seit […]

Kostenlos

GPI aus Ghana stellt sich vor

Kreutzigersraße 19

Lieber Besuch aus Ghana: Charles Katere berichtet, erzählt und diskutiert mit uns.

Kostenlos

(Er)lebe die Ernährungsrevoltion

Kreutzigersraße 19

PRESSEINFORMATION ZUR VORTRAGSTOUR PERMAKULTUR IN KENIA (ER)LEBE DIE ERNÄHRUNGSREVOLUTION Philip Odhiambo Munyasia aus Kenia kommt im Sommer & Herbst 2022 nach Europa um sein Projekt „OTEPIC“ vorzustellen.Philip wuchs im Slum […]

Menschenrechtssituation in Arauca, Kolumbien.

Kreutzigersraße 19

Alejandro Chaves berichtet von den Kämpfen für Menschenrechte in der Region. Er stellt dabei die besondere Situation in Arauca vor, berichtet von der Lage der Bevölkerung und der Situation von […]

Kostenlos

Kriminalisierung von Umweltaktivisten in Kolumbien.

Kreutzigersraße 19

Eine Präsentation von Saul Lozano, der sich selber jahrelang in Kolumbien gegen Umweltzerstörung eingesetzt hat. Er wird darlegen, wie der hohe Ressourcenverbrauch unserer westlichen Gesellschaft den Rohstoffhunger in Kolumbien anheizt […]

Kostenlos

Dresden + Radebuhl

Sammlungsgeschichte der Ethnologischen Exponate im Karl may Museum. Führung durch die sächische Landes- und Universitätsbibliothek mit "Codex Dredensis". Und was hat das alles mit uns zu tun?

€25,00

Permakultur in Kenia

Kreutzigersraße 19

(Er)Lebe die Ernährungsrevolution

Kostenlos
Soned e.V. | Theme: freshone by Susanne Ditz, Webdesign.