Geschichte des Weltfestes

Das SONED e.V. „Weltfest“
Begonnen haben wir im Jahre 2001 mit unserem ersten „Weltfest“ und der dem Motto „Völkerverständigung und Toleranz und Vielfalt im Kiez“ am Boxhagener Platz im Berliner Bezirk Friedrichshain. Das „Weltfest“ ist eine Plattform, auf der Aktivist*innen, Künstler*innen, Vereine und Organisationen sowie Anwohner*innen zusammenfinden, sich austauschen, netzwerken und darstellen können. Es geht dabei um Umweltbildung, entwicklungspolitische Bildung, Nachhaltigkeit, Kultur und Miteinander. Wir feiern ein Fest, dass Menschen zusammenbringt und empowert in ihrem Tun und Sein, dass Brücken baut und Mauern einreißt und dass Kiezkultur mit den Kulturen der Welt verbindet. Jedes Jahr stand und steht das „Weltfest“ unter einem neuen Motto. 2016 war das erste Jahr an dem wir kein „Weltfest“ gefeiert haben. Dafür waren wir auf dem Tempelhofer Feld Willkommensfest „Schön, dass ihr da seid“ vertreten mit Workshops, unserer „DO UT DES“ - Ausstellung und einer Menge Flyer und Wissen zu unserer Arbeit.
In den folgenden Jahren fand das Weltfest in unregelmäßigen Abständen statt. Wir hatten ein gemeinsames Weltfest mit dem Kiezfest „Suppe&Mukke“ im Jahr 2017 und im Jahr 2018 eines zusammen mit dem Verein „Supamolly“. Für diese beiden Feste zogen wir erstmal um und feierten auf neuem Terrain. 2017 fand das „Weltfest“ mit „Supp&Mukke“ am Wriezener Park statt und das „SupaWeltfest“ im Jahr darauf am Trave Platz.
In diesem Jahr sollte das Weltfest im YAAM stattfinden in Kooperation mit dem KULT e.V. zum Thema „Inklusiv statt Exklusiv“. Doch aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des SARS-COV19 mussten wir das Fest absagen. Derzeit arbeiten wir an einer digitalen Alternative. Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr 2021 das Weltfest auf „YAAMAICA“ mit euch zusammen feiern können.

Unsere Weltfeste in chronologischer Reihenfolge:

2020 „Inklusiv statt Exklusiv“

2018 „SupaWeltfest“

2017 „Suppe&Mukke&Weltfest“

2015 „Unsere Welt. Unsere Würde. Unsere Zukunft.“

2014 "Work in Progress: für menschenwürdige Arbeit weltweit"

2013 "Global goes local: Zukunftsfähig werden. Utopien umsetzen."

2011 "Recht auf Nahrung - gesunde und ausreichende Ernährung für Alle"

2009 "Transition Town Berlin"

2008 „Flüchtest Du noch? – Oder lebst Du schon?"

2007 "Immer lebe die Sonne - Für Kinderrechte weltweit"

2006 "Wasser heisst Leben"

2004 "A Taste of Asia"

2003 "Bienvenidos a la Fiesta Latinoamericana"

2002 "Focus on Africa"

2001 „Völkerverständigung und für Toleranz und Vielfalt im Kiez“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Soned e.V. | Theme: freshone by Susanne Ditz, Webdesign.