Nachhaltige Stadtentwicklung

werkstsatttraum e.V. Skalitzer Str.100, 10997 Berlin

Zukunft Stadt – (ko)produktive Ideen für die Stadt von morgen

Nachhaltige Stadtentwicklung

werkstsatttraum e.V. Skalitzer Str.100, 10997 Berlin

Werdet Stadtgestalten - Welche personifizierte Veränderung bist du?

Textil

werkstsatttraum e.V. Skalitzer Str.100, 10997 Berlin

Nachhaltige Ziele. Nachhaltige Mode.

Changing cities – die Stadt von unten verändern!

Küfa 19 Kreutzigerstraße, Berlin

Changing Cities – die Stadt von unten verändern!
Vortrag und Gespräch mit Inge Lechner

Changing Cities, der Verein hinter dem Volksentscheid Fahrrad, ist gerade 6 geworden. Damit sind wir nicht mehr ganz so jung und haben auch schon einiges erlebt im Kampf für die Verkehrswende und gegen die Klimakrise. Letzteres wird immer mehr Thema, ebenso wie eine Erweiterung unserer Arbeit um Themen auch jenseits von Verkehr bzw. Mobilität. Unsere #Kiezblocks nehmen ihren Ausgang zwar in der Reduktion des Durchgangsverkehrs, brauchen aber basisdemokratisches Engagement und bieten Raum für aktiven Klimaschutz "von unten". Eine aktuelle Frage für uns ist: Wie können wir diverser werden, wie erreichen wir diejenigen, die wir bisher oft nicht erreichen?
Ich freue mich auf das Gespräch und eure Ideen!
Es gilt die 2G –Regel. Wir stellen Corona-Tests zur Verfügung und bitten euch, diese zusätzlich zu nutzen, wenn ihr euch nicht kürzlich habt testen lassen. (Plant dafür 15-20 Minuten)

Kostenlos

Black*Re: Mikroaggressionen und Rassismus im Alltag

Kreutzigersraße 19

Wie kann ich Mikroaggressionen und Rassismus im Alltag konkret ansprechen? Was hilft mir dabei? Wie kann ich als weiße Person unterstützen? Die Präsentation beruht auf Erfahrungen mit rassismusbezogenen Themen (z.B. rassistische Gewalt, Drohungen, Belästigung usw.) Über das Mitteilen persönlicher Erfahrungen und die Konfrontation mit anderen Sichtweisen können wir unseren Wissenshorizont sowie unsere Bewältigungsmöglichkeiten erweitern. Gleichzeitig […]

Spende

Nachhaltig leben – nachhaltig handeln Pioniere des Wandels aus dem globalen Süden stellen sich vor.

Kreutzigersraße 19

Jethron Sabula berichtet von den Projekten von KCEP, einer lokalen NRO in Luanda/Westkenia, die mit internationalen Freiwilligen arbeiten, um lokale soziale und nachhaltige Initiativen zu unterstützen, von Arbeit mit benachteiligten Kindern, Unterstützung der lokalen Vorschule, Grundschule und Klinik, Betreuung von Computerklassen, HIV/Gesundheitsaufklärung, ökologische Landwirtschaft sowie Aufbau und Gestaltung des Community Centers. Wie funktioniert die Zusammenarbeit […]

Kostenlos

Postkoloniales Berlin und seine Raubkunst

Kreutzigerstraße 23 Kreutzigerstraße 23, Berlin

Deutsche Kolonien und ihre Beute - Postkoloniales Berlin und seine Raubkunst In dem Workshop vermitteln wir Wissen zu der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft geraubten Artefakte und sprechen über Deutschlands Beteiligung an der Kolonialen Aufteilung Afrikas. Wir laden euch zu einem Perspektivwechsel ein und zeigen euch die Kolonialgeschichte aus Sicht des globalen Südens. Im Anschluß besuchen wir […]

€25,00

Pioniere des Wandels

Kreutzigersraße 19

Das KIPEPEO Permaculture Center wird vorgestellt. Julius Kuya erzählt vom Aufbau des KIPEPEO Permaculture Center und von den Aktivitäten der lokalen Permakultur-Gruppen. Seit 4 Jahren wird an dem Zentrum gebaut und gestaltet. Sowohl der Bau, die Gestaltung und Ausstattung sowie der Betrieb sollen so nachhaltig wie möglich erfolgen. Im November 2021 fand dort der erste […]

Kostenlos

Workshopfestival Globale StadtGestalten!

Das Festival möchte die unsichtbaren Verflechtungen zwischen unserer Konsum- & Ressourcenverwertung und den Ländern des globalen Südens sichtbar machen. Denn nachhaltige Entwicklung ist nur durch globales Denken und die Umsetzung in lokales Handeln erfahr- und umsetzbar!

Kostenlos

nachhaltig handeln

Kreutzigersraße 19

Re-forestation on Rusinga Island. Die Entwaldung in Kenia hängt zusammen mit unserem Kosumverhalten im Westen. Auf den fruchtbarsten Äckern wachsen Schnittblumen für Europa, nebenan fehlt Land für den Nahrungsanbau und um das Vieh zu weiden.  Evans Odula, Begründer des Badilisha Ecovillage berichtet von seiner Arbeit als Pionier für Nachhaltigkeit. Vom Anlegen eines Food Forest auf […]

Kostenlos

Widerstandsfähige Infrastruktur in Kamerun?

Kreutzigersraße 19

Alex Gninpolie besuchte nach 9 Jahren seine Heimat in Kamerun. Er hat dort erkundet, wie die Lebenssituation sich dort entwickelt hat seit er wegging. Er wird eine Einschätzung geben, welche Perspektiven für nachhaltige Entwicklung er sieht. Er teilt mit uns seine Erlebnisse und diskutiert mit dem Publikum mögliche Projektideen.

Kostenlos

Neustart nach Kriegsbeginn und Vertreibung aus Bamenda.

Das Nadifor Ecovillage in Bamenda/ Kamerun war ein über Grenzen hinaus beispielhaftes Ökodorfprojekt, von der Dorfgemeinschaft unter Anleitung von better world cameroon erbaut, wurde es immer mehr von den seit 2016 wachsenden gewaltsamen Konflikten in der Region betroffen. 2019 wurde das Dorf evakuiert und 2021 vom Militär zerstört. Sonita Mbah berichtet über die neuen Aktivitäten […]

Kostenlos
Soned e.V. | Theme: freshone by Susanne Ditz, Webdesign.