Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„GLOBAL JUSTICE KIEZ DAY“ IN DER LINSE

Juni 25 @ 15:00 - 22:00

Fr, 25.06.2021 | 15:00 – 22:00 Uhr

Kiez global: Entwicklungspolitik, Musik und Kultur stehen im Mittelpunkt des “Global Justice Kiez Day” im Lichtenberger Jugendklub Linse der Sozialdiakonischen Arbeit Berlin GmbH. Gemeinsam organisiert von der Linse, dem Eine Welt-Promotor für Kommunale Entwicklungspolitik in Berlin, Michael Jopp, dem Bezirksamt Lichtenberg und dem Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlages (BER) wartet in der Linse ein vielfältiges Programm auf Euch.

In einem Workshop der „Initiative Perspektivwechsel“ geht es auf die Spuren des Widerstands gegen Rassismus und Kolonialismus in Kamerun, während ein Stadtspaziergang mit der Gruppe „grenzgänger“ die Lichtenberger Vielfalt „jenseits von Platte und Plattitüden“ zeigt.

Stände von SODI (Solidaritätsdienst-International e.V.) informieren über die Lichtenberger Städtepartnerschaften mit Maputo-KaMubukwana und Hanoi-Hoan Kiem und erzählen Euch von heldenhaften Geschichten für globale Gerechtigkeit und gehen der langen Reise unserer Nahrungsmittel auf die Spur. Die Kampagne „#Sport handelt Fair“ zeigt, wie im Fußball bei Beschaffung von Bällen und Textilien nachhaltig gehandelt wird. Ökotopia informiert über lokal gehandelten Kaffee und Tee aus Lichtenberg.

Praktischer wird es beim Verein SONED (Southern Networks for Environment and Development e.V.), hier werden seed bombs gebastelt und unter Anleitung durch den Sprayer Kevin gemeinsam Graffitis zum Thema globale Gerechtigkeit gestaltet. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die LINKE) wird für einen Redebeitrag auf der Bühne und anschließende Gespräche in Person zur Verfügung stehen.

Während es für’s Auge zwei Ausstellungen gibt, gibt es auch etwas für und auf die Ohren. Die Beatbox-Vize-Weltmeister Mando steht auf der Bühne, ebenso wie der Reggaesänger Vido Jelashe. Flankiert werden sie durch die DJ‘s Disco Vumbi und Cesemeier.

Global Justice goes Lichtenberg läutet den Globalen Sommer ein!

Für die Teilnahme ist ein tagesaktueller Negativtest, sowie eine Anmeldung vorab notwendig. Bei Bedarf wird vor dem Gelände ein Selbsttest zur Verfügung gestellt.

Anmeldung für die Veranstaltung, den Workshop und den Stadtspaziergang unter: https://eveeno.com/_Linse

Treffpunkt: Tramhaltestelle Herzbergstraße/Industriegebiet (Dong Xuan-Center)

Endpunkt: Linse

Teilen Sie diese Veranstaltung auf Facebook mit Ihren Freunden: https://www.facebook.com/events/502580610939567/?ref=newsfeed

Workshop

„Auf den Spuren des Widerstands gegen Rassismus“ | Initiative Perspektivwechsel | 15:00 – 17:00 Uhr | In der Linse

Was ist Rassismus und wie hängt er mit Kolonialismus zusammen? Basierend auf dem Comic „Widerstand. Drei Generationen antikolonialer Protest in Kamerun“ nähert sich unser Workshop den Themen aus einer widerständigen Perspektive. Die Geschichten des antikolonialen Widerstands in Kamerun rücken die Vielfalt von Strategien gegen Kolonialismus und dessen Erbe in den Fokus. Gleichzeitig veranschaulichen sie die rassistische Kolonialpolitik Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens.

Stadtspaziergang

„Jenseits von Platte und Plattitüden“ | grenzgänger | 15:00 – 17:00 Uhr |

Lichtenberg – ein Ort der Vielfalt? In der Öffentlichkeit selten so dargestellt, ist jedoch besonders der gleichnamige Ortsteil von Migration geprägt. Mit einem Schwerpunkt auf das Thema Zuwanderung aus Vietnam erkunden wir die Lebensrealitäten von Menschen, die das Viertel gestalten und erfahren mehr über die globalen Verbindungen, die den Bezirk seit den frühen DDR-Zeiten prägen.

Dabei behalten wir auch den Begriff der migrantischen Ökonomie im Blick. Beispielsweise, wenn wir nach der Bedeutung des Großhandelszentrums Dong Xuan Center für seine Besucher*innen fragen.

Auf diese Weise wird Lichtenbergs starke Verwobenheit mit weiteren Orten dieser Welt sichtbar.

Details

Datum:
Juni 25
Zeit:
15:00 - 22:00
Soned e.V. | Theme: freshone by Susanne Ditz, Webdesign.