+++ Donate for Ghana +++                +++ jeden Montag: bio-vegane Weltküche mit entwicklungspolitischem Nachtisch +++                +++ Jetzt noch einfacher SONED unterstützen  +++
soned logo 3.5cm internet
SONED e.V (Southern Networks for Environment and Development) in Berlin Friedrichshain,
Kreuzigerstraße 19, 10247 Berlin, Tel 030 / 294 54 01
 Spendenkonto: GLS Bank BLZ: 430 609 67 Konto 8025 3066 01
IBAN: DE53430609678025306601, BIC: GENODEM1GLS (Bochum)
 
Wer oder was ist SONED?

2005 haben die Mitglieder im Rahmen des Millienium Development Goals (MDG)-Workshops folgende Definition gemeinschaftlich verfasst:

"SONED ist ein selbstbewusster "Kiezplayer", der gemeinsam mit Kooperationspartnern weltweit Projekte zur Verbesserung der Lebensmöglichkeiten erfolgreich durchführt. Aufbauend auf einer eigenen Entwicklungsphilosophie führen wir Ideen zusammen, arbeiten in unserem kleinen Verein kontinuierlich, effizient, unser Potenzial und Wissen nutzend und unsere Fehler reflektierend und dienen als Forum für interkulturelle Kommunikation."

Entstehung

 Mit einigen Erfahrungen in Selbstorganisation und Zusammenleben verschiedener Kulturen hier in Berlin und bei ausgedehnten Studienreisen in alle Welt gründete ein Kreis von ehemaligen HausbesetzerInnen im Sommer 1995 den Verein SONED Friedrichshain.

Wir sind der Kontakt- und Partnerverein des Southern Networks for Environment and Development, Sektion Afrika mit Sitz in Nairobi. Bei einer Reise nach Kenia 1995 lernten wir Godfrey M' Mwereria, Koordinator von SONED Afrika kennen. Von ihm wird die afrikanische Initiative für eine umweltgerechte Weltwirtschaftsordnung koordiniert, die auf einer Wiederbelebung traditioneller ländlicher Gemeinschaftsstrukturen durch nachhaltige partizipatorische Entwicklung auf der Community-Ebene fußt. Propagiert wird die Vernetzung und der faire Austausch zwischen den "Graswurzelkommunen" sowohl regional als auch global.

In diesen politischen Zusammenhang stellt SONED Friedrichshain e.V. seine Arbeit nicht nur im eigenen Kiez, sondern arbeitet international mit lokalen Partnern an Projekten mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Der Verein hat derzeit 50 MitgliederInnen. Die Vereinsarbeit wird hauptsächlich ehrenamtlich geleistet und aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Erlösen von Soliaktionen finanziert. Projektbezogene Zuschüsse gab es in der Vergangenheit von verschiedenen öffentlichen und privaten Trägern, die Sie unter "Förderer" finden. Die Reisekosten der Projektreisen tragen die Beteiligten selbst.
 
 Entwicklungspolitische Arbeit
 
Regelmäßige Veranstaltungen und Vorträge zu entwicklungsbezogenen Themen werden organisiert und die Mitglieder pflegen die Teilnahme an ökologischen und sozialen Netzwerken - auch außerhalb der Entwicklungszusammenarbeit.
Aktuell engagiert sich SONED e.V nur auf dem afrikanischen Kontinent. Vom ersten großen Schwerpunkt in Kenia aus hat sich in den letzten Jahren die Projektarbeit mehr auf Nigeria und Ghana verlagert. Mehrere Bildungsprojekte wurden in Burkina Faso durchgeführt. Durch unsere afrikanischen Mitglieder haben wir aber auch Kontakte nach Mosambik und in die Demokratische Republik Kongo.

CookiesAccept

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand
Copyright © 2016 SONED - Southern Networks for Environment and Development in Berlin Friedrichshain